Suche
Close this search box.

Mein neues Zuhause: Kami-machi, Präfektur Miyagi

Mein neues Zuhause: Kami-machi, Präfektur Miyagi
Suche
Close this search box.
Treffen mit dem Bürgermeister von Kami-machi und dem Maskottchen Kami~go
Am 09.08.2023 bin ich in Kami-machi, Miyagi-ken (宮城県加美町) angekommen. Die Kleinstadt hat für ihre rund 22.000 Einwohner verschiedenes zu bieten.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines zu Kami-machi

Dieses Jahr begeht die Stadt ihr 20-jähriges Jubiläum der Zusammenlegung von Nakaniida, Miyazaki und Onoda zu Kami-machi. Aufgrund dieser Entwicklung gibt es u.a. mehrere Kominkan (Community Center), Büchereien und Rathäuser. Viele Reisfelder sind zwischen den Häusern und im Umland zu finden. In der Ferne ist eine Bergkette zu sehen, aus welcher der Berg Yakurai hervorragt, liebevoll „Fuji von Kami-machi“ genannt. Weitere Informationen zur Stadt sind auf der offiziellen Webseite zu finden.

In der Karte sind einzelne der genannten Orte markiert. Zoome hinein und klicke auf die Markierungen, um mehr zu erfahren.

Maskottchen der Stadt Kami~go

In Japan sind Maskottchen für Präfekturen und Städte üblich, so hat auch Kami-machi eines zu den Olympischen Spiele 2020 bekommen. Damals war Kami-machi Host Town für das paralympische Kanuteam aus Chile. Der Name „Kami~go“ wurde in Anlehnung an das spanische Wort „Amigo“ (dt. Freund) gewählt. Es handelt sich um einen Tiger, da aus Kami-machi Toramai ((虎舞 oder とらまい, dt. Tigertanz, siehe mein Artikel vom Sommerfestival) kommt. Dieser trägt eine zu Bachs Zeiten übliche Perücke aufgrund des Konzerthaus „Bach Hall“. Auf der Rückseite befindet sich der Fisch Ayu, welcher im Fluss Naruse geangelt werden kann.

Freizeiteinrichtungen

Der Berg Yakurai bietet sich zum Wandern im Sommer und Skifahren im Winter an. Ganzjährig finden verschiedene Veranstaltungen im Yakurai Garden statt. Bei meinem Besuch wurde dort gerade eine Installation mit Regenschirm präsentiert. Die Gegend ist als Freizeitgebiet ausgebaut mit weiteren Angeboten wie einem Schwimmbad mit Rutsche, Onsen und Außenbereich, ein Wellnessressort mit Onsen, eine Boulderhalle, ein Laden für regionale Waren und ein Parkgolfanlage.

Im B&G Wassersportcenter, meinem Hauptarbeitsort, können Kajaks und Rennräder ausgeliehen werden, es gibt verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche wie Tanzen, Sicherheitstrainings und Freizeiten. Im Juli findet das jährliche Drachenbootrennen statt. Die Kanu Bukatsu (部活 oder ぶかつ, obligatorische Clubaktivitäten nach der regulären Schulzeit, ein separater Artikel folgt) der Junior High School und High School treffen sich während der Paddelsaison hier. Hierbei bin ich hauptsächlich involviert.

Die verschiedenen Community Center sind von innen modernisiert (Onoda) oder erst vor 2 Jahren (Nakaniida) bzw. 15 Jahren (Miyazaki) erbaut wurden. Im Onoda Yakuraibunka Center gibt es auch eine Bibliothek und einen Konzertsaal. Im Nakaniida Community Center gibt es eine Gemeinschaftsküche und Probenräume für Musikinstrumente. Nebenan befindet sich die Bach Hall. Alle Community Center verfügen über Allzweckräume und Räume im japanischen Stil, d.h. mit Tatami Matten ausgelegt. Den Tatami-Raum mit Futon in meiner Wohnung genieße ich sehr.

Das folgende Video ist vom offiziellen Account der Stadt Kami-machi. Genieße neben der Orgel und Gesang in der Bach Hall verschiedene Bilder der Stadt:

Teile den Beitrag:

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

B&G Watersport Center mit Sakura

#SEA – Beginn des Schuljahres in Japan

Wenn die Schüler aus den Frühlingsferien zurückkommen, finden in den ersten Wochen einige feierliche und organisatorische Veranstaltungen statt. Ebenso werden schulische Angebote u.a. die Bukatsu vorgestellt. Auch im öffentlichen Dienst werden die neuen Mitarbeiter begrüßt und es gibt Willkommensfeiern.

Weiterlesen
Bottle Top Reward System

#SEA – Motivation im Wintertraining – Bottle Top Reward System

Das Wintertraining im Kanusport kann eintönig sein, gerade wenn die Trainingsmöglichkeiten eingeschränkt sind und wir aus Sicherheitsgründen nicht zum Paddeln auf das Wasser gehen können. Aus meiner Beobachtung und meinem damaligen Verständnis der kulturellen Besonderheiten habe ich mir deshalb Mitte Oktober letzten Jahres das „Bottle Top Reward System – ボトル・トップ・リワード・システム” überlegt. Nachdem ich über die letzten Monate positive Erfahrungen sammeln konnte, möchte ich euch das System und die Auswertung vorstellen.

Weiterlesen
selbstgemachter Mochi

Wie wird Ostern in Japan gefeiert?

Wie ich im Artikel zu Weihnachten geschrieben habe, leben nur 1-2% Christen in Japan. Im Vergleich zu Weihnachten war Ostern in dem Teil von Japan wo ich lebe nicht sichtbar. Als Nachbarn kamen wir dennoch zusammen.

Weiterlesen